Ratssitzung vom 05.03.2018

Zu top 10.1 Bericht über die Einwohnerversammlung zum Projekt “Sanierung bzw. Neubau Rathaus Steinweg/Umgestaltung Janshof” Ratssitzung vom 05.03.2018.
Es ist wohl hinreichend Bekannt, dass unsere Fraktion kein Freund des überdimensionierten Bauobjecktes ist.
Alle Argumente für dafür u. dagegen, sind ausreichend ausgetaucht worden.
Was mich aber verwundert, ist die Tatsache, dass der Verwaltung und dem Rat bekannt ist, dass in den kommenden 3 bis 4 Jahren, eine unheimliche Belastung für die Uhlstraße, Janshof u. teile des Steinwegs entstehen werden u. ansatzweise noch nicht mal eine Diskussion stattgefunden hat, wie es mit einer Entschädigung der Anwohner u. des ansässigen Handels aussieht.
Dieser Umstand sollte von beiden Seiten eine Überlegung wert sein.
Genau so ist die Tatsache, dass zur Entscheidung im Rats Bürger Endscheit, was den Neubau des Rathausanbaus B betraft, eine Summe von 14 Millionen € genannt wurde, und es noch keine Bestätigung der Summe gegeben hat. Und es auch keine Nennung einer Aktuellen Summe gibt.
Was natürlich viele Spekulationen offen lässt.
Ferner ist aber auch Erschräken, wie wenig Bürger zu den Ratssitzungen gehen.
Mann konnte meinen, es wäre dem Burger egal wie mit seinen Steuergeldern umgegangen wird.

https://sdnetrim.kdvz-frechen.de/rim4410/sdnetrim/UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZZvzc7UV5eztxwr3ysZ4oqjD0nuGu-erPp4UAYaDW7_Y/Vorlage_60-2018.pdf